Behandlungszeit

Beim Rückblick auf die Patienten und Behandlungen 2012 ist aufgefallen, dass die notwendigen Behandlungszeiten deutlich kürzer geworden sind. In der Regel reichten bei neuen Patienten 4-6 Wochen aus. Offensichtlich sind die Behandlungen mit der Übung über nun schon drei Jahre effektiver geworden.

Interessant finde ich auch, dass bei Pferden, die schon einmal von mir radionisch behandelt wurden, die Behandlungszeit meist nur 2-3 Wochen betrug. Hier hatte man den Eindruck, als wüssten die Pferde schon, was kommt, wodurch sie sehr schnell auf die Therapie reagierten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

=> Zur Zeit kann ich leider keine neuen Patienten aufnehmen <=

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sarkoide / Warzen

“Sarkoid beim Pferd” ist leider eine Diagnose, die man immer häufiger zu hören bekommt. Nach mehreren Behandlungen von Pferden mit Sarkoiden fällt auf, dass bei diesen Pferden immer eine Blockade des Herzchakras vorlag. Wenn man sich die Zusammenhänge vor Augen führt, ist das auch eine logische Ursachenkette.

  • Das Herzchakra steht in direktem Kontakt mit der Thymusdrüse bzw. diese Drüse wird über das Herzchakra mit Energie versorgt.
  • Die Thymusdrüse ist ein entscheidender Bestandteil des Immunsystems. In ihr werden die Lymphzellen (als Blutpolizisten) durch dort vorhandene Informationshormone so geschult, dass sie das körpereigene Zellgewebe erkennen und somit wissen, gegen was sie sich wehren sollen.
  • Zu wenig Energie in der Thymusdrüse führt vermutlich zu einer unzureichenden “Schulung” der Lymphzellen, so dass die Abwehr gegen Papilloma-Viren (als Verursacher von Warzen und vermutlich auch beteiligt bei den Sarkoiden) nicht gut genug funktioniert.
  • Blockaden des Herzchakras können sich durch verschiedene Schockerlebnisse ausbilden

Ein Behandlungsansatz ist somit das Schockerlebnis und die Blockade des Herzchakras zu lösen und zudem das Immunsystem so gut wie möglich zu unterstützen.

Beispiel 1: 4-jährige Stute mit Warze/Sarkoid

Sarkoid WarzeDie Besitzerin beschrieb das Sarkoid am 11.8. folgendermaßen: “xxx hat auf der rechten Seite hinter der Ganasche eine Warze (lt. Internet: Sarkoid) bekommen. Sie ist meist rötlich und hat eine glatte Oberfläche. Nun scheint sie ringsherum sich flächig auszubreiten. “

Die radionische Analyse zeigte als Hauptursache ein Schockerlebnis beim Reiten an. Daraus entstand eine Blockade des Herzchakras. Das ganz lag erst wenige Wochen zurück.

Ich begann die radionische Behandlung, die vor allem darin bestand, das Schockerlebnis und die Blockade zu löschen und die Stute psychisch zu stabilisieren. Ein weiterer Punkt war eine Entgiftung. Zudem bekam die Stute zwei homöopathische Medikamente und das Sarkoid wurde mit eine EM-haltigen Salbe (EM = effektive Mikroorganismen) behandelt.
Sarkoid Warze
Am 18.8. schrieb die Besitzerin: “Ihre Warze hat sich total verändert”
Am 1.9. erhielt ich die Nachricht: “Rein optisch ist der dicke Teil der Warze fast weg. Es ist nur noch flächig zu sehen, dass da was war.”

Die radionische Behandlung wurde daher nach 3 Wochen beendet. Die homöopathischen Mittel und die Salbe werden noch ca. 2 Wochen weiter angewendet.

Beispiel 2: 3-jährige Stute mit Warze/Sarkoid

Dieses Sarkoid war über einen Zeitraum von mehreren Wochen entstanden.
Sarkoid Warze
Bei der radionischen Analyse kam in der Ursachenkette ebenfalls eine Blockade des Herzchakras vor. Ursache hierfür war ein Schockerlebnis beim Abtransport vom Züchter.

Bei dieser Stute lagen die Ursachen also schon eine ganze Weile zurück. Die Behandlung war entsprechend langwieriger. Das Sarkoid war ziemlich “aktiv”. Die Stelle platzte immer mal wieder auf und war blutig.
Die gesamte Behandlung dauerte ca. ein halbes Jahr bis schließlich das Sarkoid komplett weg war. Eine ausführliche Beschreibung dieses Falls findet man im Radionik Newsletter (einfach in der Suchmaske das Wort “Sarkoid” eingeben.)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Statistik 2010

Anzahl der Analysen 45
Anzahl der abgeschlossenen Behandlungen 40
Durchschnittliche Behandlungsdauer 11 Wochen
Probleme komplett behoben 9
Deutliche Verbesserungen 23
Geringe Verbesserungen 6
Keine Verbesserungen 2
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar